Windows 11 und Windows 10 - Gruppenrichtlinien in Windows sicher einrichten und verwalten

  • Im Kurs lernen Sie, wie Gruppenrichtlinien eingestellt, angepasst und geprüft werden. Wir vermitteln Ihnen die Fähigkeit zur Server- und Client-Konfiguration sowie zur Anpassung der Gruppenrichtlinien. Der Ansatz der Zentralverwaltung ermöglicht die Administration in Netzwerken verschiedener Größen.

  • Lernen Sie in diesem praxisnahem Seminar allen Neuerungen und Verbesserungen von Gruppenrichtlinien in Window 10/11 kennen und anzuwenden.

    Gruppenrichtlinien sind ein zentraler Bestandteil der Verwaltung von Windows-basierten Netzwerken. Sie ermöglichen es Systemadministratoren, Konfigurationseinstellungen für Benutzer und Computer auf einfache Weise zu verwalten und durchzusetzen.

    Mit Gruppenrichtlinien können Administratoren Richtlinien festlegen, die auf alle Computer und Benutzer in einer bestimmten Domäne oder organisatorischen Einheit angewendet werden. Diese Richtlinien können alle Aspekte des Betriebssystems beeinflussen, einschließlich Sicherheitseinstellungen, Anmelde- und Abmeldeskripte, Netzwerkzugriffseinstellungen und vieles mehr.

    Eine der großen Vorteile von Gruppenrichtlinien ist ihre Skalierbarkeit. Sie ermöglichen es Administratoren, Konfigurationen schnell und effektiv auf eine Vielzahl von Computern und Benutzern anzuwenden, ohne dass dafür manuelle Konfigurationen an jedem einzelnen Gerät erforderlich sind. Dies spart Zeit und minimiert Fehlerquellen.

    Darüber hinaus können Gruppenrichtlinien dazu beitragen, die Sicherheit des Netzwerks zu erhöhen, indem sie beispielsweise Passwortrichtlinien, Firewall-Einstellungen und Zugriffsrechte festlegen. Durch die Verwendung von Gruppenrichtlinien können Unternehmen auch die Einhaltung von Compliance- und Datenschutzbestimmungen erleichtern.

    Insgesamt sind Gruppenrichtlinien ein leistungsfähiges Tool für die Verwaltung von Windows-basierten Netzwerken, was dazu beitragen kann, die Effizienz und Sicherheit des Netzwerks zu erhöhen und gleichzeitig den Verwaltungsaufwand zu minimieren.

    In diesem Seminar werden alle Teilnehmenden Übungen im vorbereiteten Labor an praktischen Beispielen durchführen. Dabei werden die Werkzeuge vom lokalen Computer bis zur Verwaltung der Gruppenrichtlinien im Active Directory einbezogen.

    Kursziel:
    Zentrale Verwaltung der Benutzer und Computer in Ihrem Unternehmen. Sie besitzen im Anschluss dieser Schulung die Fähigkeiten, Gruppenrichtlinien in homogenen und heterogenen Netzwerken zu planen und zu erstellen und administrieren GPO-Struktur in bestehenden Umgebungen. Dabei sind Sie in der Lage ggf. auftretende Probleme selbständig zu lösen.

    Angesprochener Teilnehmerkreis:
    Administratoren mittlerer und großer Netzwerke

    • Einführung zu Gruppenrichtlinien
    • Gruppenrichtlinien Planen von Lokal bis Active Directory
    • Voraussetzungen im Netzwerk wie DNS Dienste und Active Directory Dömänen Service
    • Active Directory Topologien und Gruppenrichtlinien
    • Gruppenrichtlinien-Vorlagen und Konfiguration des CentralStore
    • Hinzufügen von Richtlinienvorlagen: Templates, Administrative Vorlagen
    • Struktur der Organisationseinheiten OUs im Hinblick auf Gruppenrichtlinien
    • Speicherorte der Vorlagen und Richtlinienobjekte
    • Die Gruppenrichtlinienverwaltungskonsole im Server
    • Implementieren von Gruppenrichtlinien in Active Directory Containern wie Standort, Domäne und OUs
    • Platzierung der Computerund Benutzer-Objekte im Active Directory
    • Arbeitsreihenfolge der Gruppenrichtlinien, gewinnendes Gruppenrichtlinienobjekt
    • Vererbung der Richtlinien im AD
    • Erzwingen von Richtlinien zur Durchsetzung von Einstellungen
    • Aktualisierungsintervall der Computerund Benutzer-Richtlinien
    • Filter für Gruppenrichtlinien: Securityund WMI-Filter
    • Richtlinienergebnissatz RSOP die effektiven Richtlinien
    • Clientund Server-Absicherung über Gruppenrichtlinien
    • Standard Gruppenrichtlinien der Domäne und der Domänencontroller
    • Konfiguration für Windows-Clients und -Server
  • Kenntnisse in der Administration Windows-basierter Systeme sowie von Active Directory

  • Dieses Seminar können Sie als Präsenzseminar oder als Live-Online-Training (virtuelles Präsenzseminar) buchen. Die technischen Voraussetzungen für Live-Online-Schulungen (Virtual Classrooms) finden sie hier. Sie können Ihre Auswahl bei der Anmeldung treffen.
Alle Kursinformationen als PDF

Anmeldung

 
↳ Garantietermin

Zeitrahmen: 2 Tageskurs | 09:00 bis 16:00 Uhr

Preise

Die Teilnahmegebühr beträgt

ab 1.390,00 €
(1.654,10 € inkl. 19% MwSt.)

Durchführung ab 1 Teilnehmenden (mehr lesen ...)

Im Preis enthalten sind PC-COLLEGE - Zertifikat, Pausenverpflegung, Getränke und Kursmaterial.


Verwandte Seminare/Schulungen


Hier finden Sie eine Faxvorlage für Ihre Kursanmeldung.

Ihre gewünschte Kursart wählen Sie bei der Anmeldung:

  • Präsenzseminar:
    Ein Schulungserlebnis vor Ort
    mit persönlichen Kontakten und Hygieneregeln
  • Online-Seminar:
    Modernes und interaktives
    Live-Online-Training in
    Echtzeit
Einfach
erfolgreich
sein!
Ekomi Gold Status

Exzellent 4,8 / 5

basierend auf 1011 Bewertungen (Alle Kurs-Bewertungen der letzten 12 Monate)

Hier individuelles Firmenseminar anfragen

Thema:

Windows 11 und Windows 10 - Gruppenrichtlinien in Windows sicher einrichten und verwalten

Ihr Wunschtermin


PC-COLLEGE ist autorisiertes Training Center

  • Microsoft Schulungs Anbieter
  • Autodesk Schulungs Anbieter
  • Lpi Schulungs Anbieter
  • Cobra Schulungs Anbieter
  • Corel Schulungs Anbieter
  • Microsoft Schulungs Anbieter
  • Pearson Schulungs Anbieter
  • Kryterion Schulungs Anbieter
  • Certiport Schulungs Anbieter
  • Learnquest Schulungs Anbieter
  • Google Schulungs Anbieter